• Bella Figura
    EuroShop 2017

Bella Figura

EuroShop 2017

Fünf Tage war die diesjährige EuroShop mal wieder der Treffpunkt der internationalen Retail Elite. Shopdesigner, Merchandiser, Ladenbauer und Architekten informierten sich auf der weltgrößten Messe für Investitionsgüter im Handel: mit 2.367 Ausstellern aus 61 Ländern auf einer Fläche von circa 128.000 m2, ein Event der Superlative.
Dabei stand in den Hallen 11 und 12 das Visual Merchandising im Fokus.
Begleiten Sie uns auf einem Rundgang voller Inspiration, Kreativität und Innovation.

Made to measure

Ob Mannequins oder POS Marketing, die Zukunft gehört den Maß geschneiderten Lösungen. Das CI des Kunden lässt sich am besten mit ‚customized’ Produkten und Konzepten realisieren. Darauf haben sich die Hersteller eingestellt.

Die Marktführer arbeiten mit der neuen 3-D Drucktechnologie. Sie ermöglicht ein schnelleres und pass genaueres Ergebnis. Auch Kosten können dabei gespart werden.
Das aufwendige, aus Ton modellierte Erstmodell gehört damit schon fast der Vergangenheit an.

Emotion & Storytelling

Zwei Begriffe, die in Zeiten des eCommerce dem stationären Handel erfolgsversprechenden Spielraum verschaffen. Dazu Andreas Gesswein, CEO Genesis Display: „Das Bedürfnis der Konsumenten nach Emotion ist das übergeordnete Thema der EuroShop.“
Und die Schaufensterfiguren übernehmen dabei eine zentrale Rolle. Sie werden zu ‚Superheroes’, die fast alles können. Lebendig und individuell präsentieren sich die Protagonisten in nie dagewesener Material- und Farbvielfalt. Samt, Gummi, Metallic-Lackierungen, Beton-, Marmor- oder Kupfer-Optiken, sogar Massiv-Holz stehen zur Auswahl. Ein deutlicher Trend zu semi-abstrakten bis hin zu realistischen Gesichtszügen fällt auf. Profillose ‚Eierköpfe’ sind nicht mehr up-to-date.

Auch die Farbpalette hat sich geändert. Hellere Töne von Weiß bis Nude über Silber und Metallic sind angesagt. Bevorzugt in hochglänzenden Oberflächen. Holzgliederarme, flexible Füße, Oberkörper, die auch als Torso genutzt werden können, Baukastensysteme gehörten zu den Innovationen dieser Messe.
Nicht zuletzt lässt sich über das ‚Posing’ ein emotionaler Auftritt inszenieren. Ganze Figurengruppen laden zu interaktiven Inszenierungen ein. Tanzende, küssende, diskutierende Persönlichkeiten mischen die Mode auf. Das Thema Sport und alles was dazu gehört, setzt sich auch in der neuen Mannequin-Generation durch: ‚Athleisure’ lautet das Zauberwort. In dynamischen, sportiven, aktiven Posen lassen sich Sports- und Leisurewear authentischer vermarkten.
Und das Thema Nachhaltigkeit? Ohne Umweltfreundliches und soziales Engagement kann heute kein innovatives Unternehmen im Handel bestehen.

Entertainment

Das VM der Zukunft definiert sich über den Unterhaltungsfaktor. Cross-Merchandising, Pop-up Konzepte, kuratierte Flächen übernehmen dabei eine Schlüsselfunktion. Der Kunde sollte mit allen Sinnen angesprochen werden: mit Videos, Musik, Kulinarik, Düften und Lifestyle Produkten. Dekoartikel dienen nicht mehr allein dem Dekorieren, sondern sind auch Verkaufsartikel. Objekte, die flexible einsetzbar sind, erleichtern die kürzeren Dekorationszyklen. Regionalität sollte bei den Deko-Themen berücksichtigt werden. Auch Ausgefallenes, das zur Integration der sozialen Medien einlädt. Außerirdische Galaxien, digitale Roboter und ein 100% Fun Christmas sind Themen, die das VM bestimmen werden.

Nachhaltigkeit ist gerade auch bei Dekoartikeln ein essentielles Thema: Re- und Up-Cycling die Stichwörter.
Formfactory setzt auf weniger Futuristik: Kakteen, Florales und alles Grüne stehen für einen prosperierenden, stationären Handel. Die Full Service Agentur arbeitet bevorzugt mit haptischen Materialien wie Samt und Stoff, die sie kontrastierend einsetzen.

Unsere Auswahl:

ABC Mannequins

Impressionen Euroshop2017 ABC Mannequins

Helle Töne von Elfenbein bis Nude laufen den dunklen Farben den Rang ab. Auch über extravagantes Hair-Styling kann man sich von Mitbewerbern absetzten.

www.abcmannequins.com

Almax

Impressionen Euroshop2017 Almax

Impressionen Euroshop2017 Almax

Die ‚Modular Men/Woman’ Kollektion von Almax bietet maximale Kombinationsmöglichkeiten: Köpfe, Arme, Hände, Torso, Füße, alle Komponenten lassen sich wie in einem Baukastensystem flexibel zusammensetzten. So kann mit verschiedenen Farben und Oberflächen ein immer wieder neuer Look kreiert werden.

www.almax-italy.com


Atrezzo

Impressionen Euroshop2017 Atrezzo

Impressionen Euroshop2017 Atrezzo

Impressionen Euroshop2017 Atrezzo

Tierisch schön: die Nashorn-, Panther und Gorilla-Köpfe bei Atrezzo. Der Spanier, der noch ausschließlich im eigenen Land produziert, spielt gerne mit viel Humor und Farbe. Ob Neontöne, Leopardenprints, samtige oder metallische Oberflächen, hier werden die Figuren zu fantasievollen Protagonisten.

www.atrezzobarcelona.com

CNL Mannequins

Impressionen Euroshop2017 CNL Mannequins

Impressionen Euroshop2017 CNL Mannequins

Impressionen Euroshop2017 CNL Mannequins

Auch die Youngster sollen zielgerecht angesprochen werden. Laute Farben und dynamische Posen laden zu interaktiven Szenerien ein. Gelb, rosa, blau und gepunktet machen bei CNL Mannequins ‚Bella Figura’. Da darf auch der bunte Vierbeiner nicht fehlen.

www.cnlmannequin.com


Form Factory

Impressionen Euroshop2017 Form Factory

Tiere sind Sympathieträger. Am liebsten in Supersize. Ob Elefanten, Katzen, Hunde oder Flamingos mit diesen Lebewesen lässt sich viel Stimmung machen. Form Factory setzt auf ein stimmiges Gesamtbild, das wie in der Mode durch einen gekonnten Farb-, Material- und Mustermix im Fokus steht.

 

Impressionen Euroshop2017 Form Factory

Form Factory setzt auf individuelle Konzepte. Materialkontraste, Oberflächenstrukturen und modische Farbspiele sorgen für Aufmerksamkeit. Vierbeiner mit Herz gehören dazu.

www.form-factory.de


Genesis Mannequins

Impressionen Euroshop2017 Genesis Mannequins

Impressionen Euroshop2017 Genesis Mannequins

Impressionen Euroshop2017 Genesis Mannequins

Impressionen Euroshop2017 Genesis Mannequins

Mit emotionalen und modisch hochaktuellen Inszenierungen präsentierte Genesis Mannequins zwölf seiner insgesamt über 30 Figurenserien - sieben davon als absolute Weltneuheit. Ein besonderer Eyecatcher war dabei die brandneue Serie „Move“ – bewegliche Mannequins mit individuell wählbaren Einzelteilen. Auch mit den futuristischen „Robotic“-Figuren demonstrierte GENESIS sein Gespür für Trends und kreative Innovationen.

www.genesis-display.com

 

Impressionen Euroshop2017 Genesis Mannequins

Auch das Make-up bekennt Farbe und zeigt, was möglich ist. Individuelle Looks werden den Kundenwünschen angepasst.

www.genesis-display.com


Hans Boodt

Impressionen Euroshop2017 Hans Boodt

Impressionen Euroshop2017 Hans Boodt

Hans Boodt, der innovative Niederländer hatte seinen Stand in ein museales backstage Theater verwandelt. Eine Vielzahl neuer Serien untermauert den avantgardistischen Ansatz des Unternehmens.

www.hansboodt-schaufensterpuppen.de

Hornschuch

Impressionen Euroshop2017 Hornschuch

Allover Prints liegen im Trend. Für Boden, Wände, Möbel können mit der Digitaldrucktechnologie individuelle Stimmungen kreiert werden.
Bei Hornschuch sind Flamingos aus exotischen Tropenwäldern gelandet.

www2.hornschuch.com


IDW

Impressionen Euroshop2017 IDW

Bei IDW steht nicht nur der Nachhaltigkeitsfaktor an oberster Stelle. Die neue Kollektion IDW Wave zeigt sechs neue Stellungen, die im Kollektiv wie alleine gut funktionieren. Der Oberkörper kann als Vollfigur oder in Kombination mit einem Ständer als Torso eingesetzt werden.
Flexibilität ist Trumpf.

www.idw-germany.de

Window France

Impressionen Euroshop2017 Window France

Französische Eleganz lässt grüßen! Bei Window France verführt u.a. die Kollektion Mademoiselle. Expressiv und modisch anspruchsvoll zeigen sich die naturalistischen Girls. Mit dem ‚Cameleon’ Konzept lassen sich Make-up und Gesicht variabel gestalten.

www.windowfrance.com